Interview mit Wingfoilshots

Am Pfingswochenende 2023 startet unser erstes Wingfoil Girlscamp in Kooperation mit unserer Partner Surfschule Tatort Hawaii. Enno Oldigs von Wingfoilshots wird dort fotografieren, um das Erlebnis für die Teilehmerinnen festzuhalten. Enno war bereit uns vorab ein Interview zu sich und Wingfoilshots zu geben.

 

 

Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“[…] Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen.

[…] genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”

Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“… Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen. …“

“… genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”


Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“… Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen. …“

“… genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”

 

 

Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“… Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen. …“

“… genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”

 

Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“[…] Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen.

[…] genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”


Surfshop Kiel:
Wie ist Wingfoil Shots entstanden?

Enno:
“… Henning Nockel ist ein Freund von mir, und der hatte mich mal gefragt, ob ich Fotos machen kann, da war ich allerdings noch kein Wingfoiler. Wir sollten dann Fotos für das Trictionary machen. …“

“… genau, und dann stand ich so am Strand und dachte eigentlich wäre es ja cool wenn man nur einen Account hat, der sich um Wingfoilen dreht.

Ja, so fing es an.”


Surfshop Kiel:
Wie bist du Fotograf geworden?

Enno:
“… vor der digitalen Zeit hatte ich schon eine analoge Spiegelreflexkamera weil ich da schon Windsurfen und dann später Kiten fotografiert habe. Und dann, als die ersten erschwinglichen digitalen Spiegelreflexkameras rauskamen, habe ich mir davon eine gekauft und so wurde es immer mehr mit der Fotografie…”

 


Surfshop Kiel:
Wie bist du Fotograf geworden?

Enno:
“[…] vor der digitalen Zeit hatte ich schon eine analoge Spiegelreflexkamera weil ich da schon Windsurfen und dann später Kiten fotografiert habe. Und dann, als die ersten erschwinglichen digitalen Spiegelreflexkameras rauskamen, habe ich mir davon eine gekauft und so wurde es immer mehr mit der Fotografie[…]”

Surfshop Kiel:
Wie bist du Fotograf geworden?

Enno:
“[…] vor der digitalen Zeit hatte ich schon eine analoge Spiegelreflexkamera weil ich da schon Windsurfen und dann später Kiten fotografiert habe. Und dann, als die ersten erschwinglichen digitalen Spiegelreflexkameras rauskamen, habe ich mir davon eine gekauft und so wurde es immer mehr mit der Fotografie[…]”


Surfshop Kiel:

Welches Motiv fotografierst du am liebsten? Ist es Wingfoilen?

Enno:
“Also momentan würde ich sagen schon weil es Action und Sport vereint. Ansonsten ja - Natur. Tiere im Garten, z.B. dieser Specht. Das finde ich auch interessant. Landschaften, aber eigentlich schon eher in die Richtung Wasser. Wellen zu fotografieren gefällt mir sehr, auch ohne Surfer.”

 

 


Surfshop Kiel:

Welches Motiv fotografierst du am liebsten? Ist es Wingfoilen?

Enno:
“Also momentan würde ich sagen schon weil es Action und Sport vereint. Ansonsten ja - Natur. Tiere im Garten, z.B. dieser Specht. Das finde ich auch interessant. Landschaften, aber eigentlich schon eher in die Richtung Wasser. Wellen zu fotografieren gefällt mir sehr, auch ohne Surfer.”

Surfshop Kiel:
Welches Motiv fotografierst du am liebsten? Ist es Wingfoilen?

Enno:
“Also momentan würde ich sagen schon weil es Action und Sport vereint. Ansonsten ja - Natur. Tiere im Garten, z.B. dieser Specht. Das finde ich auch interessant. Landschaften, aber eigentlich schon eher in die Richtung Wasser. Wellen zu fotografieren gefällt mir sehr, auch ohne Surfer.”


Surfshop Kiel:

Welches Motiv fotografierst du am liebsten? Ist es Wingfoilen?

Enno:
“Also momentan würde ich sagen schon weil es Action und Sport vereint. Ansonsten ja - Natur. Tiere im Garten, z.B. dieser Specht. Das finde ich auch interessant. Landschaften, aber eigentlich schon eher in die Richtung Wasser. Wellen zu fotografieren gefällt mir sehr, auch ohne Surfer.”


Surfshop Kiel:
Gab es ein Erlebnis, das dir als besonders schön in Erinnerung geblieben ist?

Enno:
“Ja da würde ich sagen 2015 in Tahiti. Da sind wir hin gesegelt, haben einen Stopp gemacht auf dem Weg nach Neuseeland. Und da, kennst du die Teahupo'o, diese Welle? …”

“…das gibt es ein vorgelagertes Riff und die Welle bricht sozusagen eigentlich unterhalb des Meeresspiegels und dann baut sie wirklich so eine Wand auf….”

“…und ja, das ist eigentlich so das, an was ich mich immer als besonders schön erinnere.”


Surfshop Kiel:
Gab es ein Erlebnis, das dir als besonders schön in Erinnerung geblieben ist?

Enno:
“Ja da würde ich sagen 2015 in Tahiti. Da sind wir hin gesegelt, haben einen Stopp gemacht auf dem Weg nach Neuseeland. Und da, kennst du die Teahupo'o, diese Welle?

[…] das gibt es ein vorgelagertes Riff und die Welle bricht sozusagen eigentlich unterhalb des Meeresspiegels und dann baut sie wirklich so eine Wand auf

[…] und ja, das ist eigentlich so das, an was ich mich immer als besonders schön erinnere.”

Surfshop Kiel:
Gab es ein Erlebnis, das dir als besonders schön in Erinnerung geblieben ist?

Enno:
“Ja da würde ich sagen 2015 in Tahiti. Da sind wir hin gesegelt, haben einen Stopp gemacht auf dem Weg nach Neuseeland. Und da, kennst du die Teahupo'o, diese Welle?

[…] das gibt es ein vorgelagertes Riff und die Welle bricht sozusagen eigentlich unterhalb des Meeresspiegels und dann baut sie wirklich so eine Wand auf.

[…] und ja, das ist eigentlich so das, an was ich mich immer als besonders schön erinnere.”


Surfshop Kiel:
Du bist ja viel auf Veranstaltungen unterwegs, gibt es eine auf der du besonders gerne Fotos machst?

Enno:
“ …beim Foilfestival weil da am meisten Action stattfindet und es Racing und Freestyle gibt aber auch weil so viele verschiedene Leute und unterschiedliche Fahrer vor Ort sind. Und es natürlich vor unserer Haustür stattfindet”

 


Surfshop Kiel:
Du bist ja viel auf Veranstaltungen unterwegs, gibt es eine auf der du besonders gerne Fotos machst?

Enno:
“[…] beim Foilfestival weil da am meisten Action stattfindet und es Racing und Freestyle gibt aber auch weil so viele verschiedene Leute und unterschiedliche Fahrer vor Ort sind. Und es natürlich vor unserer Haustür stattfindet”

Surfshop Kiel:
Du bist ja viel auf Veranstaltungen unterwegs, gibt es eine auf der du besonders gerne Fotos machst?

Enno:
“[…] beim Foilfestival weil da am meisten Action stattfindet und es Racing und Freestyle gibt aber auch weil so viele verschiedene Leute und unterschiedliche Fahrer vor Ort sind. Und es natürlich vor unserer Haustür stattfindet”

Vielen Dank an Enno, dass du dir die Zeit genommen hast dieses Interview zu geben. Wir freuen uns schon auf das Wingfoil Girlscamp und die Zusammenarbeit mit dir.

Möchtet ihr mehr zu Enno und Wingfoilshots erfahren? Schaut auf seiner Webseite oder seinem Instagram Account vorbei.

 

 

(Aglaia Schöneich, Enno Oldigs, Interview, 24. März 2023)

*ausgenommen Sperrgut